PLX Screenshot
Profil

Produkthersteller und Dienstleister für den öffentlichen Bereich

Die T-Systems Information Services GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der T-Systems International und ein führender Integrator im Bereich der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) und anderer öffentlicher Auftraggeber.

Die T-Systems Information Services GmbH

Die T-Systems Information Services GmbH (IFS) bietet ihren Kunden im öffentlichen Sektor professionelle Beratungsleistungen zu Informations- und Kommunikationstechnologien zur Erhöhung ihrer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit.
Das Portfolio der IFS umfasst die Beratung, Entwicklung und Einführung innovativer Produkte und IT-Lösungen. Dazu gehören Vorgangsbearbeitung-, Fahndungs- und Ermittlungssysteme für Sicherheitsbehörden, Lösungen und Produkte im Umfeld des TETRA-BOS-Funks sowie Prozessmanagement- und Workflow-Systeme. Darüber hinaus unterstützt die IFS ihre Kunden durch Portal-Lösungen und Fachanwendungen. Daneben erbringt sie Dienstleistungen wie Projektmanagement, Prozess- und Organisationsberatung, sowie die Entwicklung von Individualsoftware. 
Die IFS konzentriert sich auf Anwendungen für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) – insbesondere für die Polizei. Bereits seit 2005 ist das Vorgangsbearbeitungssystem PLX unter dem Namen POLIKS bei der Berliner Polizei in Betrieb und wird seither betreut und ständig weiterentwickelt. Im Jahr 2013 beauftragte das Bundesland Nordrhein-Westfalen die  Lieferung und Einführung eines landesweiten Vorgangsbearbeitungs- und Fahndungssystems auf Basis von PLX, einer Kernapplikation der Polizei, die von 40.000 Beamten genutzt wird. Weitere Schwerpunkte sind Lösungen für die Einsatzführung: Einsatzleit- und Stabsinformationssysteme und deren Anbindung an das Digitalfunksystem TETRA und mobile Polizeilösungen wie der interaktive Funkstreifenwagen.
Die IFS ist aus der T-Systems Solutions for Research GmbH (SfR), dem Security Solutions Bereich der Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH (DTHS) sowie den Bereichen Application Development und Integrated Lifecycle Management hervorgegangen.
Der Sitz der IFS ist Berlin. Das Unternehmen ist an mehreren Standorten in Deutschland vertreten.
Die IFS ist 2020 erneut unter dem Dachzertifikat der T-Systems International nach den Normen ISO 9001 (Qualitätsmanagement), ISO 27001 (Sicherheit) und ISO 20000 (Servicemanagement) erfolgreich extern auditiert und zertifiziert worden.